Marlis E. Glaser




Foto: Andreas Spengler (Schwäbische Zeitung)

   
  Geboren und aufgewachsen in Baltringen/Oberschwaben, Schulzeit in Biberach an der Riß
1973-77 Hochschule für Gestaltung Bremen, Malerei bei Prof. Rolf Thiele
1977-78 Akademie der Künste Hamburg
1978-83 Universität Bremen, Kunsterziehung und Französisch
seit 1984 freischaffend als Künstlerin
1984-85 Künstlerförderung der Stadt Bremen, Projekt: "Portraits von Frauen aus dem Widerstand"
1985-98 Atelier in Bremen
1998 Umzug nach Attenweiler/Kr. Biberach
 
1978–89 Projekte und Wandmalereien:
  • Geschichte der Arbeiterbewegung
  • Geschichte der Frauenbewegung
  • Frauen der Französischen Revolution
  • Portraits von Frauen aus dem nationalsozialistischen Widerstand
2002–04

Erinnerung an Janusz Korczak und seine Waisenkinder. ­Ein Kunstprojekt mit Schülern

1998 Katalog:
Landschaft – Garten – Haus – Stillleben
2004 Katalog:
Bilder zu Else Lasker-Schüler, Symbole jüdischer Feiertage und Bäume aus Jerusalem
2007 Katalog: Abraham aber pflanzte einen Tamariskenbaum -Bilder über Menschen in Shavei Zion-
2008 Katalog:
Abraham aber pflanzte einen Tamariskenbaum -Bilder über deutschsprachige Emigranten und Überlebende und deren Kinder in Israel-

2012

 

2018

Katalog:
Neue Arbeiten 2008 bis 2012. Bilder über Menschen und Bücher, Bäume und Früchte.
Teil III zu Abraham aber pflanzte einen Tamariskenbaum
Katalog: 
Neue Arbeiten 2013 – 2018: Bilder zu Gedichten von Else Lasker-Schüler, Bäume und Baumpaare, Bilder über mutige Frauen, Portraits zum Thema Diaspora, Portraits aus der „Galerie der Aufrechten“, Portraits Jüdischer Persönlichkeiten aus Kultur und Literatur, Arbeiten im pädagogischen Kontext.

 

 

Öffentliche Ankäufe: Graphothek Bremen, Universität Bremen, Bremer Landesbank, Stadt Ehingen, Stadt Laupheim, Regierungspräsidium Tübingen, Museum Ronneby, Kreissparkasse Biberach, Bausparkasse Schwäbisch Hall, Artothek Oldenburg, Artothek Biberach, Braith-Mali-Museum Biberach, Landratsamt Bodenseekreis
   



Marlis Glaser

Born in Baltringen, Upper Swabia, Germany
1972-1983 Academic Studies at the Academies of Art in Bremen and in Hamburg,with Specializations in Drawing, Art Education and French

From 1984

Freelance Artist

1978-1989 Projects, including Wall Installations:
- The History of the Labor Movement
- The History of the Women's Liberation Movement
- Women of the French Revolution
- Portraits of Women of the Resistance, World War Two
2002-2004 The Legacy of Janusz Korczak and his Orphans, a project undertaken with schoolchildren
1998 Catalogue: Landscape - garden - house - still life

2004

Catalogue: Paintings of Symbols of Jewish Festivals, Trees of Jerusalem, and Paintings Interpreting the Poems of Else Lasker-Schüler
2007 Catalogue: Abraham planted a tamarisk tree - pictures about people in Shavei Zion
2008 Catalogue: Abraham planted a tamarisk tree (part II) pictures about german speaking survivors and emigrants and their children in Israel
2012 Catalogue: Recent works 2008 – 2012 pictures about people and books, trees and fruits. Including Abraham planted a tamarisk tree (part III)
2018 Catalogue: Recent works 2013 – 2018: Paintings to love poems of Else Lasker-Schüler, Trees and tree couples, Works about courageous women, Diaspora Portraits, Portraits of the “Gallery of the Righteous”, Portraits of Jewish personalities from culture and literature, Working in an Educational Context

 

Exhibitions in Germany, the Netherlands, Sweden, France, Israel and Denmark. From 1988 Acquisition of Works by Museums, Banks and District Authorities in Germany